Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2020

Filmvorführung “Adelheid, Kornelius & die Töde” am 5.3.2020 um 19 Uhr Kino Babylon, Berlin – Mitte

5. März @ 19:00 - 21:00
Babylon Kino (Mitte), Rosa-Luxemburg-Str. 30
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte
Adelheid, Kornelius & die Töde. Filmstill. Regie: Kirstin Schmitt

Filmvorführung “Adelheid, Kornelius & die Töde” am 5.3.2020 um 19 Uhr Kino Babylon, Berlin - Rosa-Luxemburg-Str. 30.

Mehr erfahren »

Filmvorführung: „Sandmädchen“ am 11.3.2020 um 20 Uhr

11. März @ 20:00 - 22:00

Vorführung "Sandmädchen" am 11.3. im Rahmen des "One World Festival" in Zusammenarbeit mit docfilm42 im Lichtblick-Kino. Der Regisseur Mark Michel ist anwesend.

Mehr erfahren »

Filmvorführung “Adelheid, Kornelius & die Töde” am 24.3.2020 im B-Movie in Hamburg

24. März @ 20:00 - 22:00
B-Movie, Brigittenstr. 5 (Hinterhof)
Hamburg, 20359 Deutschland
Adelheid, Kornelius & die Töde. Filmstill. Regie: Kirstin Schmitt

Link zu Film bei docfilm42 HAMBURG PREMIERE von ADELHEID, KORNELIUS & DIE TÖDE! mit Filmgespräch Im Anschluss erwartet euch ein Filmgespräch mit Kirstin Schmitt, Regie & Maren Schmitt, Produktion. SYNOPSIS: Die exzentrischen Millionäre sind seit 53 Jahren verheiratet. Kornelius ist der dominante Part. Adelheid macht stets alles anstandslos mit. Auf Grund ihres individualistischen, asketischen und nachhaltigen Lebensstils haben die beiden nur sich selbst und führen eine symbiotische Beziehung. Kornelius Krebsdiagnose führt jäh die Zerbrechlichkeit des Lebens vor Augen. Fortan bereitet…

Mehr erfahren »

Mai 2020

Save the date: 7.5.20 – Interviews and talks with filmmakers!

7. Mai @ 20:30 - 22:30
Online
kostenlos

docfilm42-Talks mit mehreren Filmemacher*innen. Link zum Facebook-Event.  Alternative link to Vimeo. On the eve of the anniversary of the end of Word War Two, docfilm42's Anli Serfontein talks to three documentary filmmakers with World War Two themed films on the platform. We will discuss their films, the past and the present. Participating are: Canadian filmmaker Juli Saragosa director of "Learning to Milk a Cow", about her Ukrainian grandparents - forced labourers in Bavaria; Israeli Talli Tiller's film about her Polish…

Mehr erfahren »

Ink of Yam – Vorführung und Talk am 30.5. im Lodderbast-Kino (online)

30. Mai @ 20:00 - 22:00
Lodderbast Kino Hannover,
kostenlos
Ink of Yam. Filmplakat. Regie: Tom Fröhlich

30.05.2020 | Samstag 20.00 Uhr Ink Of Yam (2017) | Online-Kino | engl. OmU Kostenlose live Filmvorführung & anschließend interaktives live Filmgespräch mit dem Regisseur Tom Fröhlich und zugeschaltet aus Israel den Tätowierern aus dem Film: Poko Chaim und Daniel Bulitchev http://www.lodderbast.de

Mehr erfahren »

Juni 2020

„Komponistinnen“ Film und Talk am 4.6.2020 um 20.30 Uhr

4. Juni @ 20:30 - 21:30
Online
kostenlos
Komponistinnen. Filmplakat

Warum kennen wir keine Komponistinnen aus der Zeit von Beethoven und Verdi? Die Pianistin Kyra Steckeweh und der Filmemacher Tim van Beveren gehen auf die Suche. Das Gespräch führte Susanne Dzeik von docfilm42 – es wird am Donnerstag, 4.6. um 20.30 Uhr gestreamt und steht danach online. Der Film „Komponistinnen“ ist ab Donnerstag, den 04.06.2020 auf docfilm42.de zu finden.

Mehr erfahren »

Grenzgänger-Filmprogramm – Gespräch & Streaming am 24.6. um 19 Uhr

24. Juni @ 19:00
Online
kostenlos

Live-Streaming: Grenzgänge zwischen Realität und Fiktion I FILMEMACHER*INNEN-GESPRÄCH ZUM AUFTAKT DER #LIVE-STREAMING REIHE »GRENZGÄNGE ZWISCHEN REALITÄT UND FIKTION« Erinnerung, Imagination und biographische Konstruktion im #Film Mit Juliane Ebner, René Frölke und André Siegers Moderation: Dorothee Wenner Screening des Films »Durchgangslage« (R: Juliane Ebner, 2020) & #Gespräch Alle Filme der Filmemacher*innen demnächst bei docfilm42! Rahmenprogramm //open : closed borders// #4 Direkt zum Veranstaltungsstream über Vimeo. Literarisches Colloquium Berlin Grenzgänger Recherchen Filmtank Pong Berlin Joon_film_

Mehr erfahren »

Juli 2020

Grenzgänger-Filmprogramm II – Gespräch & Streaming „Le beau danger“ am 15.7. um 19 Uhr

15. Juli @ 19:00 - 21:00
Online
kostenlos

Live-Streaming: Grenzgänge zwischen Realität und Fiktion II Erinnerung, Imagination und biographische Konstruktion im Film Screening »Le Beau Danger« Gespräch mit René Frölke Moderation: Dorothee Wenner Rahmenprogramm //open : closed borders// #5 »Le Beau Danger« ist eine filmische Bearbeitung zwischen dokumentarischem Portrait und literarischem Text. Ausgangspunkt ist das Werk des Schriftstellers Norman Manea, das – neben dem Autor und der Person Norman Manea – einen der drei Erzählstränge bildet. Körnige Schwarzweiß-Aufnahmen, Szenen aus dem Leben des Autors, werden unterbrochen von Sätzen…

Mehr erfahren »

Grenzgänger-Filmprogramm III – Gespräch & Streaming „Souvenir“ am 22.7. um 19 Uhr

22. Juli @ 19:00 - 21:00
kostenlos

Live-Streaming: Grenzgänge zwischen Realität und Fiktion III Erinnerung, Imagination und biographische Konstruktion im Film Screening »Souvenir« Gespräch mit André Siegers Moderation: Dorothee Wenner Rahmenprogramm //open : closed borders// #6 Im Mittelpunkt des Films »Souvenir« steht Alfred D., der sich selbst als ,Demokratie- Exporteur‘ bezeichnet. Mehr als zwanzig Jahre lang hat sich Alfred im Auftrag deutscher Stiftungen auf der ganzen Welt für demokratisches Bewusstsein und rechtsstaatliche Strukturen eingesetzt und seine Missionen filmisch festgehalten. Auch sich selbst hat er dabei vor der…

Mehr erfahren »

Grenzgänger-Filmprogramm IV – Gespräch & Streaming „Havarie“ am 29.7. um 19 Uhr

29. Juli @ 19:00 - 21:00
Online

Live-Streaming: Grenzgänge zwischen Realität und Fiktion IV Erinnerung, Imagination und biographische Konstruktion im Film Screening »Havarie« Gespräch mit Merle Kröger Moderation: Dorothee Wenner Rahmenprogramm //open : closed borders// #8 Der Funkverkehr zwischen einem Kreuzfahrtschiff, der Zentrale im Hafen von Cartagena, dem Seenotrettungskreuzer »Salvamar Mimosa« und dem Helikopter »Helimer 211« strukturiert den akustischen Raum von »Havarie«. Auf der Bildebene sehen wir einen kurzen Youtube-Clip, der sich über die gesamte Laufzeit des Films erstreckt und der uns heute wie die Essenz der…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren