Percy Schmeiser – David gegen Monsanto

65 min. / 2009 / Deutsch, Englisch / Deutschland

Playlists: ,

Tags: Bauer, genmanipuliert, Gentechnik, Großkonzern, Landwirtschaft, Menschenrecht, Multikonzern, Ökologie, Percy Schmeiser, Saatgut

Nach fast zehnjährigem Kampf zwingt der DAVID Percy Schmeiser den Chemie- und Saatgutmulti MONSANTO in die Knie. Der Film erzählt die Geschichte des unerschrockenen kanadischen Bauern, der vor dem milliardenschweren Unternehmen nicht kuschte.

Regie: Bertram Verhaag
Kamera: Waldemar Hauschild
Schnitt: Verena Schönauer
Produktion: Denkmal-Film Verhaag GmbH

Den Film auf Deutsch ansehen: Oben rechts im Vimeo-Vorschaubild auf Pay-Funktion klicken!

Watch the film on Vimeo in English!

Stellen Sie sich vor, ein Sturm weht fremde, genmanipulierte Samen in Ihr Beet und Jahre später kommen Vertreter eines Multikonzerns und erstatten Strafanzeige wegen widerrechtlicher Nutzung ihres Eigentums. Das Gericht gibt dem Konzern Recht! Doch sie kämpfen… Das ist die Geschichte von Percy und Louise Schmeiser, die Mut macht. Mut all denjenigen die fürchten, man hätte als Einzelner keine Macht gegen Politik, Großkonzerne oder Wirtschaft. „David gegen Monsanto“ beweist das Gegenteil.

Artikel zum Film auf medium.com.

CREW
Regie: Bertram Verhaag
Kamera: Waldemar Hauschild
Schnitt: Verena Schönauer
Ton: Zoltan Ravasz
Musik: Bauer Karger Holzapfel
Produktion: Denkmal-Film Verhaag GmbH

Bertram Verhaag
Nach Abschluss der HFF in München in den 1970er Jahren führte er Regie in jeweils eigener Produktion bei mehr als 140 Filmen, darunter nominiert durch die Akademie in Los Angeles als herausragender Dokumentarfilm des Jahres „Blue eyed“ zum Thema Rassismus, 5 Filme zu Wackersdorf zum Thema Atomkraft, 10 Filme gegen die grüne Gentechnik, darunter „Leben ausser Kontrolle“ – das Standardwerk zu Gentechnik – und 10 Filme zu guter nachhaltiger Landwirtschaft, wie „Der Bauer und sein Prinz“ über die Ökofarm von Prinz Charles. Verhaag beteiligt sich an der „Bewegung“ unserer Gesellschaft hin zu mehr Menschlichkeit, Respekt vor der Natur und Mut sich einzumischen.

2019 Aus Liebe zum Überleben Dokumentarfilm, 84 Min.
2016 Code of Survival Dokumentarfilm, 90 Min.
2015 Samen in die Herzen säen Dokumentarfilm, 36 Min.
2014 Der Bauer und sein Prinz Dokumentarfilm, 52 & 80 Min.
2013 Vom Glück der Kühe Dokumentarfilm, 52 Min.
2013 Das liebe Rindvieh Dokumentarfilm, 45 Min.
2012 Der Ökobräu im AltmühltalDokumentarfilm, 45 Min.2011
Der Landhändler –Ganz ohne Gentechnik Dokumentarfilm, 45 Min.
2010 Gekaufte Wahrheit Dokumentarfilm, 88 Min.
2009 Der Bauer der das Gras wachsen hört Dokumentarfilm, 45 Min.
2009 Percy Schmeiser –David gegen Monsanto Dokumentarfilm, 65 Min.
2008 Life in Plastic… Dokumentarfilm, 45 Min.
2008 Rentner GmbH Dokumentarfilm, 52 Min.
2007 Der Bauer mit den Regenwürmern Dokumentarfilm, 45 Min.
2007 Sekem – Aus der Kraft der Sonne Dokumentarfilm, 45 Min.
2004 Leben ausser Kontrolle Dokumentarfilm, 1 x 95 Min. 3 x 60 Min.
2002 86 000 Sekunden Dokumentarfilm, 95 Min.
2000 Der Agrar-Rebell Dokumentarfilm, 45 Min.
1997 Grenzgänger Dokumentarfilm, 98 Min.
1996 Blue Eyed Dokumentarfilm, 93 Min.
1991 Das Achte Gebot Dokumentarfilm, 95 Min.
1989 Restrisiko oder die Arroganz der MachtDokumentarfilm, 93 Min.
1987 Spaltprozesse Dokumentarfilm, 93 Min.

Unsere Ernährung kann und muss zum Wohle Aller giftfrei erzeugt werden. Im 21. Jahrhundert haben Bauern das Wissen, ohne chemische Belastungen wirkliche Lebens-Mittel zu produzieren.

Wir als Verbraucher haben die Pflicht, den Generationenvertrag einzuhalten und unseren Kindern eine Welt zu überlassen, von der sie sich ernähren können. Verseuchte Agrarwüsten können uns nicht ernähren. Es ist fünf vor zwölf, sich zu wehren, um eine intakte Umwelt zu erhalten.

Artikel auf medium.com

PRESSE
„… ein mehr als sehenswertes mahnendes Zeugnis – für eine Bewegung und für einen Kampf, um die Kontrolle Weniger über die genetischen Ressourcen zu verhindern.“ (genethischer Informationsdienst GID 2009)

„Über die unglaubliche Geschichte des kanadischen Ehepaars hat Bertram Verhaag einen aufrüttelnden Dokumentarfilm gedreht. (…) Es gelingt Bertram Verhaag, die Mechanismen und das System aufzuzeigen, das hinter der grünen Gentechnik steht.“ (Schrot&Korn 2009)

FESTIVALS
GZ DOC, Guangzhou, China 2009
Global Peace Film Fest, Orlando, USA 2010
The Film Festival of Colorado, Denver, USA 2010
FIPA German Films, Biarritz, Frankreich 2010
St. Louis International Film Festival, USA 2010
Twin Cities Film Festival, Minneapolis, USA 2010
Ellensburg Film Festival, Columbus, USA 2010
Wild and Scenic Environmental Film Festival, Nevada City, USA 2011
8th International Audiovisual Festival of Biodiversity, Rom, Italien 2011
Life Sciences Film Festival, Prag, Tschechische Republik 2011
Festival delle Terre, Bologna, Italien 2014

AWARDS
The Columbus Institute for Contemporary Journalism Award / USA 2009
The Chris Award, 58. Internationales Columbus Filmfestival / USA 2010
Preis des Festival-Themas „“adapting and thriving in a changing world““, Filmfestival Colorado / USA 2010