Fünfzehn Zimmer. Regie: Silke Schissler

Fünfzehn Zimmer

32 min. / 2016 / Deutsch (UT: Englisch) / Deutschland

Playlists: ,

Tags: Alternative Lebensformen, Ethik, Gesellschaft, Hospiz, Inklusion, Krankheit, Sterbebegleitung, Tod, Zivilgesellschaft

Im Hospiz wird gelebt bis zum letzten Tag. Danka, die Reinigungsfrau des Hauses, erlebt das täglich, wenn sie die 15 Zimmer über den Dächern Berlin Neuköllns sauber macht. Es wird geraucht, es wird gelacht, doch immer heißt es Abschied nehmen. „Fünfzehn Zimmer“ ist ein Film über das Leben an einem Ort des Sterbens.

Regie, Produktion: Silke Schissler
Kamera: Florian Lampersberger
Schnitt: Rita Bakacs

Ein Film über das Leben an einem Ort des Sterbens.

Im Hospiz wird gelebt bis zum letzten Tag. Ob die Schwiegermutter nervt, ein Stofftier Zärtlichkeit spendet oder ob verpasste Gelegenheiten Wehmut auslösen- Danka, die Reinigungsfrau des Hauses, erlebt das täglich, wenn sie die 15 Zimmer über den Dächern Berlin Neuköllns sauber macht. Gerne verweilt sie auf einen Plausch mit den BewohnerInnen oder leistet still Gesellschaft. Es wird geraucht, es wird gelacht, doch immer heißt es Abschied nehmen. „Fünfzehn Zimmer“ ist ein Film über das Leben an einem Ort des Sterbens.

FÜNFZEHN ZIMMER
Int. Titel: FIFTEEN ROOMS

Genre: Kurzfilm / Dokumentation
Länge: 32:56 min.
Sprache: deutsch
Untertitel: english
Material: HD-DSLR
Video: color, H.264 fullHD
Audio: PCM Stereo
Seitenverhältnis: 1.85:1
Vorführformate: DCP, BluRay, HD-File (h264)

CREDITS
Regie: Silke Schissler
Produktion: Silke Schissler
Kamera: Florian Lampersberger
Ton: Andreas Fertig
Schnitt: Rita Bakacs
Sounddesign: Han van Acoleyen
Farbkorrektur: Florian Lampersberger
Finalisierung: Alex Töchterle

Silke Schissler, 1979 geboren, studierte Politikwissenschaften in Münster und Berlin. Ihre filmische Leidenschaft begann in einem Berliner Videokollektiv mit Arbeiten über soziale Bewegungen und unkonventionelle Persönlichkeiten. Sie leitete Filmworkshops mit Jugendlichen und studierte 2012-2016 Dokumentarfilm-Regie an der filmArche Berlin.

Filmographie der Regie (Auswahl):
2016 – FÜNFZEHN ZIMMER| Kurz-Dokumentarfilm | Produktion, Regie
2016 – DIE PAAR JAHRE |Kurz-Dokumentarfilm | Produktion, Regie
2015 – SO WIE IMMER |Kurz-Dokumentarfilm | Regie, Buch, Kamera
2014 – ZWEI | Kurz-Dokumentarfilm | Regie, Buch, Kamera, Schnitt

„Wer Angst hat vor dem Tod, der hat auch Angst vor dem Leben.“ Dieser Satz ließ mich lange nicht los. Er sagt sich leicht, und fühlt sich doch ganz anders an.

Mit „Fünfzehn Zimmer“ wollte ich mich einem Ort nähern, an dem Sterben ganz zentral ist: dem Hospiz. Schnell wurde mir klar, dass sich hier doch alles vielmehr ums Leben dreht, ums „gute Leben“ bis zum Schluss, gerade im und für den Abschied. Ohne Pathos, mit Berliner Schnauze und großer Selbstverständlichkeit.

Mein Fokus lag auf der Perspektive der Angestellten, den Teams der Hauswirtschaft und Pflege. Wie begegnen Sie der täglichen Konfrontation mit dem Tod und den immer wiederkehrenden Abschieden? Welche Einblicke gewähren uns ihre Perspektiven in die Individualität und Vielfalt des Lebens und Sterbens?

„Fünfzehn Zimmer“ war für mich eine Annäherung ans Sterben als dem Leben zutiefst Eigenes, somit auch sehr Lebendiges.

FESTIVALS
Festivalteilnahmen bisher:

2016-11-01 : Leipzig Documentary Filmfestival, Deutscher Wettbewerb Kurzfilm, GERMANY
2016-11-12 : Duisburger Filmwoche, Duisburg, GERMANY
2016-12-10 : NOMINIERUNG Deutscher Menschenrechtsfilmpreis, Nürnberg, GERMANY
2017-04-20 : Achtung Berlin – new berlin film award, Berlin, GERMANY
2017-06-15 : Wendland Shorts, Lüneburg, GERMANY
2017-08-14 : OpenAir Filmfestival Weiterstadt, GERMANY
2018-03-11 : Nonfiktionale – Festival des dokumentarischen Films, GERMANY

PARTNER
filmArche e.V. / Facebook
Ricam Hospiz / Facebook
Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt
AG Kurzfilm
Filmsortiment

PRESSE
https://www.cargo-film.de/festival/dok-leipzig/dok-leipzig-2016/dok-leipzig-2016/
https://www.ein-augenblick-leben.de/2017/04/18/jeden-tag-reinigt-sie-15-zimmer-im-hospiz/
http://www.duisburger-filmwoche.de/festival16/protokolle.html
https://www.german-documentaries.de/en_EN/films/fifteen-rooms.12502