Chaja & Mimi

Chaja & Mimi

10 min. / 2013 / Deutsch / Deutschland

Playlists: ,

Tags: Antisemitismus, Berlin, Biography, deutsch, Deutschland, deutschstämmig, Faschismus, Frauen, Freundschaft, Heimat, Holocaust, Identität, Israel, Jecke, Jeckes, Jeckim, Jeckiot, Juden, Jüdin, Jüdinnen, jüdisch, Migration, Nationalsozialismus, Nazis, oral History, Tel Aviv, Verfolgung, Zweiter Weltkrieg

Die gebürtigen Berlinerinnen Chaja Florentin und Mimi Frons mussten 1934 vor den Nazis nach Palästina fliehen. In einem deutschstämmigen Café in Tel Aviv reflektieren sie ihre ambivalente Beziehung zu ihrer Geburtsstadt.

Regie: Eric Esser
Kamera: Albrecht von Grünhagen
Schnitt: Benjamin Laser
Produktion: Eric Esser
Verleih & Weltvertrieb: MakeShiftMovies

Chaja Florentin und Mimi Frons sind seit 83 Jahren beste Freundinnen. Geboren und aufgewachsen in Berlin, mussten sie mit ihren Familien 1934 vor den Nazis nach Palästina fliehen. In einem deutschstämmigen Café in Tel Aviv, in dem sie sich täglich treffen, erzählen sie von ihrer ambivalenten Beziehung zu Berlin.
Ein Film über Freundschaft, Heimat und Identität.

CAST
Chaja Herta Florentin, geb. Striks
Mimi Frons, geb. Dzialowski

CREW
Idee, Regie & Produktion: Eric Esser
Kamera: Albrecht von Grünhagen
Ton: Benjamin Laser / Eric Esser
Montage: Benjamin Laser
Feinschnitt: Evelyn Rack
Sound Design: Michael Scheunemann
Farbkorrektur: Daniel Bachler

Verleih: MakeShiftMovies
Weltvertrieb: MakeShiftMovies

Eric Esser
Erster Kurzfilm 2003. Arbeitet nach dem Studium der Medieninformatik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Rettet sich 2005 auf die Filmarche, eine selbstverwaltete Filmschule in Berlin, und wählt den Studienschwerpunkt Dokumentarfilm-Regie. Dort ist er verantwortlich für Vorlesungen und Workshops.

Inzwischen Mitglied des Ältestenrats der Filmarche und engagiert im Berufsverband AG DOK. 2014 Artiste en Residence der Rencontres Cinématographiques im französischen Cerbère. 2019 Abschluss des Masterstudiengangs Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität in Potsdam-Babelsberg.

Eric Esser lebt und arbeitet an Berlin.

Filmografie
2019 Der Engel der Geschichte (Kurzdokumentarfilm, 10’’)
2018 Rotation (Dokumentarfilm, 72’’)
2014 Geschenkt wurde uns nichts (Dokumentarfilm, 58’’)
2009/2013 Chaja & Mimi (Kurzdokumentarfilm, 10’’)
2006 Dawn of the Dorks (Kurzspiefilm, 22’’)
2006 Cevapcici (Co-Regie, Kurzdokumentarfilm, 10’’)
2004 November (Kurzspiefilm, 5’’)
2003 Buns (Kurzspiefilm, 5’’)

Im Frühjahr 2006, während eines Aufenthaltes in Israel, traf ich eine israelische Freundin, die zuvor ein paar Jahre in Berlin gelebt hatte (jetzt wohnt sie wieder hier). Zu der Zeit arbeitete sie im Café Mersand, wo wir uns veabredet hatten. Es war gerade sehr viel Betrieb, und so schnappte sie mich und sagte “Ich muss Dir mal ein paar Leute vorstellen, ich bin mir sicher, Du wirst sie lieben”. Eh ichs mich versah, sass ich in der hinteren Ecke an einem Tisch, umrundet von ungefähr zehn älteren Damen, die alle miteinander deutsch sprachen, mit unterschiedlichem Akzent: beispielsweise, dem aus Ruhrpott, aus Wien oder aus Berlin.

Die folgenden drei Stunden sollte ich diesen Tisch nicht mehr verlassen. Ich hatte ein sehr anregendes Gespräch mit den 10 alten Damen und war für sie wohl ein frischer Wind in vertrauter Runde. Sie erzählten mir viele interessante, spannende und leider of tauch tragische Geschichten aus ihrem Leben. Ich erzählte Ihnen von meinem Studium an der Filmschule.

Ich erfuhr, dass sich die Runde drei mal die Woche trifft, morgens wird telefoniert, und um Viertel vor zehr kommt Mimi und sagt dem Cafébesitzer, wieviele heute kommen. Der stellt dann die entsprechende Zahl Stühle mit Lehnen raus, die es sonst im Café nicht gibt, denn die trendigen Sitzwürfel sind nichts fürs hohe Alter. Früher haben sich ihre Männer hier getroffen. Aber seit viele von ihnen tot sind, führen ihre Frauen seit 15 Jahren diese Tradition fort.

Aus dem Kreis dieser 10 Damen entwickelte sich eine besondere Freundschaft zu Chaja Florentin und Mimi Frons. Ich besuchte sie in ihrem Café, immer dann, wenn ich in Israel war. Chaja erkundigte sich stets nach meiner Ausbildung “zum Journalist” und versicherte mir, wenn ich mal in Israel einen Film drehen wolle, dann würden sie und Mimi mir gerne dabei helfen.
Das verstand ich zuerst einmal nicht, was sie damit meinte, aber im Frühjahr 2008 sagten mir beide, wenn sie mir bald mal helfen sollten, müsse es schnell gehen, denn sie hätten schon “ein paar Angebote von oben bekommen.”

Glücklicherweise schrieb das Bundespresseamt kurz darauf einen Wettbewerb für Filmschulen aus, in dem fünf Filmteams aus Israel einen Kurzfilm über Deutschland und fünf Filmteams aus Deutschland einen Kurzfilm über Israel drehen durften. Ich reichte die Idee mit Chaja und Mimi ein und wurde angenommen. Im Sommer 2008 drehten wir mit ihnen 17 Tage lang in Tel Aviv. Der Dreh war nicht einfach, denn es gab verständlicherweise auch subtile Vorbehalte. Ein wirkliches Vertrauen, was für eine dokumentarische Filmarbeit unerlässlich ist, musste erst noch geschaffen werden.

Ich habe den beiden den fertigen Film geschickt und mir dabei vorgestellt, wie sie sich wohl den Film anschauen würden – beide helfen sie sich wohl wieder gegenseitig beim Sehen und Hören. Kurze Zeit später bekam ich von Mimi Frons eine Weihnachtspostkarte. Sie beide fühlten sich gut getroffen in dem Film, und Mimi schrieb mir für sie sei es “ein perfekter Film”. Mimi Frons ist leider 2011 gestorben. Ich bin nicht mehr so oft in Israel wie früher, aber mit Chaja Florentin telefoniere ich noch jedes Jahr zum Passah-fest, zu Yom Kippur, dem Neujahrsfest und natürlich zu ihrem Geburtstag. Sie wird nicht müde, mir jedes Mal zu sagen, dass sie noch vor 10 Jahren niemals geglaubt hätte, mal einen Deutschen ins Herz zu schliessen.

AWARDS
01.03.15 Shortcutz Berlin Awards: Best Documentary Short 2014
21.05.14 Shortcutz Berlin: Short of the Month
05/2014 Best Shorts: Award of Merit
23.10.13 3rd Place Audience Award at Night of The Political Short Movie
09/2013 Seal of Approval “highly recommended” from the German Film Quality Assessment Board FBW
22.06.13 1st International Short Film Festival “Walter Benjamin”: 2nd place

FESTIVALS
14.03.20 2nd Indie For You Film Festival, San Ramon, USA
07.09.18 Cine Autor (VOD), Sa Pobla, Spain
12.03.17 Beeston Film Festival, Beeston, UK
04.03.17 Respect Belfast Human Rights Film Festival, Belfast, UK
01.03.17 BICC – Bienal Internacional de Cine Científico Ronda, Madrid, Germany
13.09.16 La Rioja es de Cine (Festival), Haro, Spain
27.05.16 Festival Internacional de Cine por los Derechos Humanos, Bogotá, Colombia
23.10.15 Jüdische Kulturtage Magdeburg, Magdeburg, Germany
15.09.15 Festival Internacional de Cortometrajes Hayah 2015, Panama City, Panama
18.08.15 XI Festival Internacional de Cine de los Derechos Humanos de Bolivia, Sucre, Bolivia
10.06.15 12º Festival Internacional de Cine Judío en Argentina, Buenos Aires, Argentina
15.04.15 Shorts Offenburg 15, Offenburg, Germany
18.03.15 Rios Festival, Vila Real, Portugal
12.03.15 ShortyWEEK, El Puerto de Santa María, Spain
27.02.15 25. Bamberger Kurzfilmtage, Bamberg, Germany
01.02.15 TMFF – The Monthly Film Festival, Glasgow, UK
27.12.14 Ichill Manila Film Fest, Manila, Philippines
17.12.14 5th Overlook Film Festival, Rom, Italy
16.11.14 5th Siliguri International Short Film and Documentary Contest, Siliguri, India
02.11.14 Filmfestspiele Biberach, Biberach, Germany
01.11.14 Guth Gafa, Kells, Ireland
26.10.14 Berlin Short Film Festival 2014, Berlin, Germany
25.10.14 Guth Gafa Malin, Ireland
10.10.14 MOSCA 9 – Mostra Audiovisual de Cambuquira, Cambuquira, Brazil
27.09.14 Thurrock International Film Festival, Grays, UK
26.09.14 Mujeres en Foco Buenos Aires, Argentina
26.09.14 Festival Nacional de Cine Estudiantil 2014, Montevideo, Uruguay
25.09.14 XI Festival internacional de cine solidario, Sant Sadurní d’Anoia, Spain
15.09.14 Bolgatty International Film Festival 2014, Kochi, India
13.09.14 4. OderKurz Filmspektakel, Oderaue, Germany
10.09.14 2. I(n)Differenti – Corti di Casa, Trani, Italy
31.08.14 Der NEUE HEIMAT film, Breest, Germany
30.08.14 Portobello Film Festival, London, UK
28.08.14 Der neue Heimatfilm, Freistadt, Austria
20.08.14 4th Opuzen Film Festival, Opuzen, Croatia
17.08.14 Cine Campus 2014, Caguas, Puerto Rico
08.08.14 Mpumalanga Short Film Festival, Nelspruit, South Africa
01.08.14 Ballston Spa Film Festival, Ballston Spa, USA
30.07.14 FERFILM Festival, Ferizaj, Serbia
21.07.14 Festival Internazionale Del Cinema Povero, Ispra, Italy
28.06.14 6. Picknic Film Festival, Santander, Spain
26.06.14 ICCL Human Rights Film Awards 2014, Dublin, Ireland
26.06.14 Fear No Film, Salt Lake City, USA
22.06.14 Azores Fringe Festival 2014, Madalena, Portugal
16.06.14 Tolfa Short Film Festival, Tolfa, Italy
14.06.14 Festival del documentario d’Abruzzo, Pescara, Italy
29.05.14 Video concorso Francesco Pasinetti, Venedig, Italy
21.05.14 Shortcutz Berlin, Berlin, Germany
21.05.14 Chennai Women’s International Film Festival, Chennai, India
20.05.14 LGTB and Gender International Film Festival, Buenos Aires, Argentina
15.05.14 Kurzwaren #13, Berlin, Germany
10.05.14 Cutting Hall Student Film Series, Palatine, USA
08.05.14 XXIX Black International Cinema Berlin Festival 2014, Berlin, Germany
30.03.14 New Jersey Jewish Film Festival, New Jersey, USA
29.03.14 VIII Encuentro Hispanoamericano de Cine y Video Documental, Mexico City, Mexico
14.03.14 20. West-Eastern Short Film Short Film Festival, Berlin, Germany
28.02.14 23. Muestra de Cine Internacional, Palencia, Spain
20.02.14 Festival Internacional de Cine, Iquique, Chile
15.02.14 ViBGYOR Film Festival 2014, Thrissur, India
03.02.14 Punta del Este Jewish Film Festival, Uruguay
23.10.13 Night of The Political Short Movie, Mayence, Germany
20.10.13 3. Bucharest Jewish Film Festival, Bucharest, Romania
27.09.13 Raindance’s Filmmaker’s Feierabend, Berlin, Germany
07.09.13 25. Festival de Cinema de Girona, Girona, Spain
22.06.13 1st International Competition of Short Films Walter Benjamin, Portbou, Spain