dokumentarfilm

Doc&Talk „Alleingang“ und „Fünfzehn Zimmer“ am 31.07.22 um 19 Uhr mit Raphael Schanz und Silke Schissler

Im Hospiz wird gelebt bis zum letzten Tag. Es wird geraucht, es wird gelacht, doch immer heißt es Abschied nehmen: „Fünfzehn Zimmer“ (Dokumentarfilm von Silke Schissler, 32 min, 2016)
Abschied nimmt auch Urnenbegleiter Bernd Simon. Meistens alleine, weil die Menschen, die er beerdigt keine Angehörigen mehr haben: „Alleingang“ (Dokumentarfilm von Raphael Schanz, 28 min, 2021)